Samstag, Mai 11, 2013

samstagabendlicht am 11.05.2013



11.05.2013





The Secret Eye Of L.A.Y.L.A.H.








Glen Milborn Sherley

(* 9. März 1936 in Oklahoma; † 11. Mai 1978 in Salinas) war ein US-amerikanischer Countrysänger und Songwriter; er verfasste Johnny Cashs berühmten Song „Greystone Chapel“, der 1968 aufgenommen wurde.

Sherley kam 1936 in Oklahoma als Sohn von Landarbeitern zur Welt. In den 1940er Jahren zogen sie nach Kalifornien, um auf Baumwoll- und Kartoffelfarmen zu arbeiten. Glen Sherley war ein Jugendstraftäter und in den 1950er und 1960er Jahren häufig für verschiedene Verbrechen, unter anderem einem Gefängnisausbruch, im Gefängnis. In dieser Zeit wurde er von Johnny Cash entdeckt, als er 1968 in verschiedenen Gefängnissen, darunter San Quentin und Folsom Prison wegen eines bewaffneten Diebstahls einsaß.

In den späten 1960er Jahren schrieb er im Gefängnis „Greystone Chapel“ in Anlehnung an die Gefängniskapelle im Folsom Prison, in dem er zu dieser Zeit seine Strafe verbüßte, und nahm dieses Lied auf. Am 12. Januar 1968 bekam Johnny Cash eine Kopie des Liedes vom Gefängnispfarrer, welcher mit Johnny Cash befreundet war. Es war der Abend, bevor Johnny Cash im Folsom Prison sein berühmtes Album At Folsom Prison aufnahm.



Selbstmord - erschossen