Mittwoch, September 05, 2012

Mutter & Tochter TAG Essen

Sehr Leckeres Kartoffelsalat Rezept


Grundstück verkauft


John Cage – Luftgeist der MusikJohn Cage – Luftgeist der Musik

VON WOLFRAM GOERTZ - zuletzt aktualisiert: 05.09.2012 - 02:30

New York John Cage zu hören heißt, die Entspannung zu lernen. Kaum ein Pianist hat sich so radikal um die meditative Seite der Musik gekümmert wie er. Keiner hat so inständig danach gefragt, ob es seinen Hörern auch gut ging. Keiner konnte so ausgiebig Musik mit der Zeit verbinden, in der sie erklang.

Das schönste Beispiel für diese Entschleunigung ist das Orgelstück "Aslsp" (as slow as possible), das in der Tat so langsam wie nur irgend möglich erklingt – und zwar in einer Halberstädter Kirche, wo sich seit dem Jahr 2003 alle paar Jahre mal ein Ton ändert. Bleiklötzchen liegen auf den Tasten und halten die Töne an, Tag und Nacht, über Jahre, Jahrzehnte, wohl auch Jahrhunderte. Cage fände das großartig. Musik ist – und keiner macht sie.

John Cage, heute vor 100 Jahren in Los Angeles geboren, war ein Komponist ....
---