Mittwoch, April 04, 2012

Kurzer Zwischenbericht









Brillen mit Geschmack - ist das geschmacklos?

„Schiebt die Knechschaft den Herrschenden in den Arsch“ Poly Styrene

X-Ray Spex waren eine frühe englische Punk-Band. Gegründet 1977, bestanden sie aus Sängerin Poly Styrene (bürgerlich: Marianne Elliott Said), Jak Airport (Jack Stafford) an der Gitarre, Paul Dean am Bass und Paul „B.P.“ Hurding am Schlagzeug, sowie Lora Logic (Susan Whitbyam) Saxophon.

Charakteristisch war der gehetzte, durchdringende, hysterische Gesang von Poly Styrene (1957–2011), sowie das Saxophon, das sonst nicht zu einer klassischen Punkbesetzung gehörte.

Poly Styrene war das Aushängeschild der Gruppe. Sie trug demonstrativ eine Zahnspange und meinte in einem Interview, dass sie sich sofort den Kopf scheren würde, wenn sie ein Sex-Symbol werden würde.

Die Band brachte Lieder heraus wie Oh Bondage Up Yours, Identity, Germ Free Adolescents. Sie existierte bis 1979. Die Texte setzten sich teils kritisch, teils ironisch mit dem modernen Leben auseinander.

1979 brachte Poly Styrene noch ein Soloalbum Translucence heraus und trat dann der Hare-Krishna-Bewegung bei. 2011 veröffentlichte sie (gemeinsam mit ihrer Tochter) ein weiteres Soloalbum namens Generation Indigo.

1995 fand sich die Gruppe für das Album Conscious Consumer noch einmal zusammen, konnte an frühere Erfolge jedoch nicht anknüpfen.

Am 25. April 2011 starb Poly Styrene im Alter von 53 Jahren an Brustkrebs
---

„Vorsicht, unsere Führer lieben den Geruch von Napalm“ Rip, Rig, Panic





Man sollte ja meinen, dass es nichts mehr gibt, was es nicht gibt, aber über die neue Brillenwerbung von Brille24 wundere ich mich doch ein klein wenig.

Haltet euch fest: ab sofort gibt es das, worauf wir womöglich unser ganzes Leben lang gewartet haben. Nicht. Nämlich: Brillenbügel mit Geschmack! Ja, richtig gelesen: Brillen, die man ablecken kann (soll?) und die dann auch noch nach Himbeere, Lakritze oder sonstwas schmecken.

Für alle, die es nicht glauben können oder wollen, bitte einmal hierher folgen: Brille24.de



Ich bin baff und diesmal weiß Gott nicht, weil ich das toll finden würde, sondern weil ich nicht glauben kann, dass es Menschen gibt, die das kaufen...wenn ich mir meine Kollegen vorstelle, wie sie in Meetings sitzen und genussvoll ihre Brillen ablutschen und lecken, wird mir nämlich ganz anders.


--