Montag, März 26, 2012

Maria

Der Tag war sonnig und warm und ich las über meinen UrUrgroßvater der ein Variet.-Theater betrieb folgendes:
-

Im Jahre 1910 umrahmt er musikalisch die Vorstellungen des reisenden Kinematographen7-Besitzers Raab in Lothringen und Luxemburg und verbringt den Winter wieder zu Hause. Bei dieser Gelegenheit heiratet er im Januar des Jahres 1911 noch schnell, bevor er schon wieder von März bis November mit dem Variet.-Theater Weiffenbach im Elsass und in der Schweiz umherzieht.

-

Rainer

Abend wird es wieder,
Über Wald und Feld
Säuselt Frieden nieder
Und es ruht die Welt.

Nur der Bach ergießet
Sich am Felsen dort,
Und er braust und fließet
Immer, immer fort.

Und kein Abend bringet
Frieden ihm und Ruh,
Keine Glocke klinget
Ihm ein Rastlied zu.

So in deinem Streben
Bist, mein Herz, auch du:
Gott nur kann dir geben
Wahre Abendruh.

And now:

BLONDIE