Freitag, März 23, 2012

Toten Hosen Fan Club

Das war einmal .........



Norbert Hähnel, der wahre Heino, Ex-Alki, ehemaliger Betreiber des Scheißladen in der Großbeerenstarße/Berlin, heute Betreiber einer winzigen, schlecht laufenden Kneipe in Neuköln wo sich Ex-Punks mit grauen Haaren treffen.

--
Interview mit Norbert Hähnel (im März 2000)

??? Einmal ungefähr 20 Jahre zurück: Wie hast Du die Hosen kennengelernt?

Norbert Hähnel: Eigentlich kennen wir uns schon aus den Zeiten von ZK, von Konzerten in Berlin. Ich komme ursprünglich aus Bielefeld, lebe aber seit 1974 in Berlin und hatte dort Anfang der 80er Jahre einen Plattenladen. Irgendwann hieß es am Telefon: Du, wir haben eine neue Band gegründet, wir nennen uns jetzt "Tote Hose". Ungehört haben wir die Jungs dann bei unserem traditionellen "Tanz in den Mai"-Festival im Jahr 1982 spielen lassen, zusammen mit Soilent Green, der Vorgängerband der Ärzte. Das war gleichzeitig deren Abschiedskonzert und das insgesamt zweite der Hosen-Geschichte. Einen Tag vorher hatten die in Bremen ihren ersten Gig gespielt.

??? Kurz darauf bist Du selbst mit den Hosen auf die Bühne gestiegen, als "der wahre Heino". Wie ist diese Geschichte entstanden?

Norbert Hähnel: Zu irgendeinem Jubiläum des Plattenladens bin ich mal als Heino aufgetreten, die Hosen waren zugegen und mussten am nächsten Tag in einer Badeanstalt in Hannover spielen. Ich bin dann dort sozusagen als Intro auf die Bühne geschickt worden. Zunächst war kein Mensch zu sehen, die lagen alle auf den Liegewiesen, aber nachdem ich mit meinem Auftritt fertig war, war es vor der Bühne gerammelt voll. Man hat ja immer jede Menge Ideen, die man nicht auslebt. Ich kann behaupten, dass ich zumindest die Idee "Heino" richtig ausgelebt habe.

-
Auf Facebook hat er, Norbert, die neue Single von den Hosen vorgestellt.



Finde das Liedchen jämmerlich und grottenschlecht. Kenne die Hosen noch aus Zeiten als sie sich ZK nannten. War damals begeistert von denen. Vorbei mit denen. Alte Männer die in ihre Cola am Abend heulen und lasch ihren alten Kumpels auf die Schulter klopfen. Bier trinken sie ja auch nicht mehr. Hat die Chefin verboten die daheim am Küchentisch vor ihrem Likörchen sitzt wenn ihr Campino weg ist und der sich einbildet die Düsseldorfer Altstadt wieder unsicher zu machen können.

Und dann merkt, dass dies nicht mehr geht, da er deutlich über 40 ist, und er sich dann auf den Stufen des Ratinger Hpf ausheult und an die vergangene Zeiten denkt als im Hof die Luft vor allem aus Bier und Schweiß und Krach bestand.

Lehne mich zurück und denke an den großartigen Freddie. Der von Queen. Die schwule Sau der Aids wegen ficken in den Hintern bekam. Oder umgkehrt. Vögeln in Männerhintern (Das sollte ich auch mal tun)

Bei dessen Gesang spürt man was in den Eiern wenn man männlich ist. Bei Damen freut sich beim Hören dieser Stimme die Gebärmutter. Ich selbst kann das nicht wissen oder beurteilen :))).



Rainer

Singing in the rain



Nein, eher Badewetter





Rainer

Der Untergang des amerikanischen Imperiums



Acht intellektuelle Freunde treffen sich in einem Landhaus. Die vier Männer haben das Essen zubereitet, während die Frauen in einem Fitnessclub trainieren. Die meisten von ihnen sind im mittleren Alter und aus dem akademischen Milieu der Universität Montreal. Sie diskutieren über ihre amourösen Abenteuer und stellen in witzigen Gesprächen Überlegungen über den Sex und die Liebe an. Sie alle sind auf der Suche nach dem persönlichen Glück, wobei jeder seine eigene Geschichte hat. Der homosexuelle Claude ist krank. Diane hat eine sadomasochistische Affäre mit Mario, der zur Gruppe hinzukommt. Pierre hat seine Freundin Danielle in einem erotischen Massageclub kennen und lieben gelernt. Die erfolgreiche Dominique hat ein Buch geschrieben. Sie ist einsam und frustriert und offenbart, dass sie mit den anwesenden Pierre und Rémy geschlafen hat. Rémy und Louise, die schon lange miteinander verheiratet sind, sind geschockt. Ihr bisher heiles Familienleben endet durch die Wahrheit über das rege Liebesleben des Ehemanns, wovon seine naive Frau nichts wissen wollte. Für sie bricht eine Welt zusammen. Dominique vertreibt sich inzwischen die Zeit mit dem jungen Alain.

Helmut









Helmut