Montag, März 05, 2012

Sonnensturm

Balkon



How to Make Spaetzle





Stürmisches Frühlingswetter. Könnte noch mal schneien. +25°C im Zimmer, +4C auf Balkon. Schon viele Zigaretten und Tee hinter mir.

Rainer

Das Handelsblatt schreibt:

Der Frühling beginnt so allmählich - und damit die Streiksaison. Heute wird in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland warngestreikt. Betroffen seien Stadtverwaltungen, Kindergärten, Sparkassen, Krankenhäuser, Nahverkehrsbetriebe sowie Bundes- und Bundeswehreinrichtungen, hieß es bei Verdi. Warum der Öffentliche Dienst immer als erster einen Nachschlag verlangt, erschließt sich dem Beobachter nicht. Unter Dienen hatte man früher etwas anderes verstanden.

Christian -jpsonics- J. hat Ärger

Also so langsam bekomme ich hier echt das große kot... Wenn der Energieversorger hier so weiter macht, dann lasse ich prüfen ob ich ihn nicht auf Schadensersatz oder ähnliches verklagen kann.

Angefangen hat es vor etwa 1 1/2 Wochen während meines Urlaubs. Ich hab ein Backup vom PC meiner Tochter auf meinen PC überspielen wollen. Dauert halt seine Zeit also auf die Couch und TV geguckt. Bin dabei eingeschlafen. Als ich aufwache sind PC´s aus und der TV auf Stand-By. Mir war klar, Stromausfall und der Strom ist noch keine Stunde wieder da (Mein TV springt nach 1h automatisch von Stand-By auf "Ganz aus"). OK, kann ja mal passieren und vllt. war es ja auch nur kurz. Na von wegen. Der Log meines Routers/Firewall hat mir verraten, dass der Strom etwa 8h weg war. OK, etwas weiter die Straße runter wird eine Hauptleitung neu verlegt, vllt. musste es ja sein, dass sie den Strom abstellen. Aber dann hätten sie ja ne Mitteilung oder Vorwarnung verteilen können. Egal, der Käs war erstmal gegessen.

Montag, 27.02.2012:
Ich lege mich nach einem anstrengendem Arbeitstag abends auf die Couch, will mir gemütlich noch nen Film rein ziehen .... und schlafe dabei natürlich wieder ein.

Dienstag, 28.02.2012, 4:00h:
Unruhig geschlafen und von alleine (viel zu früh) wach geworden. Ich stelle fest, dass TV aus ist, Reciever keine Lebenszeichen von sich gibt, Wecker tot ist. Den Griff zum Lichtschalter hätte ich mir sparen können. Also mit dem schwachen Licht meines Handy-Displays zum Sicherungskasten gestolpert. Alle Sicherungen für i.O. empfunden. Kurz im Hausflur den Lichtschalter betätigt. Ohne Erfolg, es wurde nicht hell. Also mit Taschenlampe bewaffnet in Keller zum Hauptsicherungskasten. Ergebniss: Alle Sicherungen in Ordnung. Muss wohl ein Stromausfall sein. Auf dem Weg nach oben merke sehe ich aber, dass wohl nur unser Haus betroffen ist.
Störungshotline des Energieversorgers angerufen. Sie würden sich darum kümmern. Wann der Strom dann wieder da war weiß ich nicht. Hatte vorsorglich die Hauptsicherung meiner Wohnung entfernt.

Dienstag, 28.02.2012, ~18:30h:
Nach der Arbeit und einem Feierabendbier in der Sportsbar komme ich nach Hause. Ich leg die Hauptsicherung wieder ein und siehe da, Strom vorhanden. Offensichtlich haben sie es hin bekommen.

Donnerstag, 01.03.2012, ~17:30h:
Das Feierabendbierchen habe ich mir heute gespart, ich will nur noch nach Hause und meine Couch sehen und mit niemanden mehr reden. Abendessen in die Mikro und ab auf die Couch. TV angemacht. Will grad den ersten Bissen machen *PLOPP* ... ich sitze im Dunkeln. Auf dem Weg zum Sicherungskasten höre ich schon die Gäste aus den beiden Gaststätten unter mir lachen, ratschen, schimpfen. Ganz klar, das ganze Haus ist wieder ohne Strom. Blick aus dem Fenster. Es ist wieder nur unser Haus. Hotline angerufen. Sie schicken jmd. aber das könnte etwas dauern, etwa 2h. Dass unten zwei gut gefüllte Gaststätten sind (und damit "Großabnehmer") spielt wohl keine Rolle. Naja, eine der beiden Gaststätten gehört Italienern und die haben es wohl mit ihrer italienischen Gelassenheit geschafft, dass um ca. 19:00h der Strom wieder da war.

Donnerstag, 01.03.2012, ~20:30h:
Ich sitze schon wieder im Dunklem. Ein paar Minuten später ist ein Trubel auf dem Parkplatz. Die Gaststätten dürften jetzt wohl ziemlich leer sein. Die Italiener telefonieren schon ganz "gelassen" mit der Hotline. Das dürfte erklären, warum ich bei der Hotline nur ein Besetztzeichen bekomme.
OK, woran es liegt wurde niemanden verraten, aber es ist ja noch recht warm draußen. Techniker kommt ja sicher gleich wieder. Warum also nicht spazieren gehen und zufällig den Techniker treffen und mal nachfragen.

Donnerstag, 01.03.2012, ~21:30h:
Fast eine Std. um unser Haus spaziert. (Der Verteilerkasten ist direkt an unserem Grundstück). Keinen Techniker gesehen, aber plötzlich haben wir wieder Licht und Strom. .oO(können die zaubern?)

Freitag, 02.03.2012, ~17:30h:
Kinder kommen übers WE, also wieder kein Feierabendbierchen. Tochter geht in ihr Zimmer und will noch ein bisschen am PC ihre Lernprogramme spielen. PC tut keinen Mucks mehr. Nach kurzem Nachprüfen zeigt sich, dass Netzteil defekt. NT ausgetauscht und PC "lebt" wieder .... aaaaber moooooment. In dem PC waren 2GB RAM verbaut. BIOS erkennt nur noch 1,2GB. Von drei verbauten HDD´s werden nur noch zwei gefunden und Soundkarte gibt es auch nicht mehr. Sprich: Der PC hat es wohl nicht wirklich überlebt. Zum Glück sind auf der fehlenden HDD nur unwichtige Daten wie MP3, Filme usw. Alles Sachen, die ich hier auf meinem PC als Backup habe und sowieso regelmäßig auf DVD banne. Außerdem funktioniert ihre Stereoanlage nicht mehr so wie sie soll. CD-Player geht nicht mehr, Radio nur noch auf einem Lautsprecher und die SD-Card ist angeblich leer.
Wir machen uns jetzt erstmal ein gemütliches Abendessen, packen danach die Chips aus und machen uns einen gemütlichen StarWars-Abend. Ich habe vergessen meinen PC abzuschalten ^^. Wir vier schlafen alle während des Films ein.

Samstag, 03.03.2012, ~6:00h:
Schei** innere Uhr. Ich werde schon völlig automatisch wach. Aber, sind wir nicht alle während des Films eingeschlafen? Hatte ich nicht vergessen meinen PC abzuschalten? Warum ist denn dann alles aus? Nicht schon wieder .......
Hotline kennt uns glaube ich schon. Angerufen und statt einem einfachen "Guten Morgen" kam "Guten Morgääääähn. Wieder mal S*******straße ##?" .... "BINGO"
Seit etwa 7:45h habe ich nun wieder Strom.

Muss ich mir das eigentlich gefallen lassen? Kann man da irgendwas machen? Kann ich sie dazu verpflichten, mir zu sagen wo das Problem liegen kann bzw. liegt?

Ich habe hier inzwischen einen kaputten PC, eine kaputte Stereoanlage. OK, beides zusammen dürfte vllt. noch nen Zeitwert von max. 100,-€ haben, aber dennoch.
Aber abgesehen davon, sind ja unter mir zwei Gaststätten und die haben diverse Kühlhäuser, Kühlschränke, Eisschränke usw. und die Lebensmittel da drin sollen ja nicht zwecks der Gaudi so gelagert werden. Ich habe zwar keine Ahnung wie lange solche Geräte die Temperatur im Normalfall auch ohne Strom halten können, aber besonders gut kann das doch auch nicht sein.
Meint ihr, wir können hier (evtl. zusammen) was beim Energieversorger erreichen?

Mal gucken wie lange es dauert bis der Strom wieder weg ist ...

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------

(Frei-)Staatsfeind No. 1