Sonntag, November 20, 2011

Mein Tagesablauf

Zuerst Gottesdienst in der ehrwürdige Abtei Birnau



Danach ein Spaziergang am See entlang zu meinem kleinem Zuhause in dem kleinem Bodenseebauerndorf nahe den weltberühmten Pfahlbauten (Der Scheißnebel versteckte natürlich die noch berühmtere Mainau)



Dann gute, anspruchsvolle, ernsthafte Musik



Und gegen 16:00 zu Muckenfuck geistreiche Literatur



Rainer

wien





Lindenstraße

Oben links mein neuer Rasierer !!!







Die LP Lindenstraße ist derzeit bei discog nicht zu bekommen. Bei ebay ja, 14-23€



An diesem Sommertag 1982 (also in jener Zeit als die Autos noch von Pferden gezogen wurde) in Berlin fuhr ich ein paar Straßen weiter in die Oranienstraße. Die Häuser sahen aus, als wäre der Weltkrieg gerade zu Ende gegangen. Nur Türken auf der Straße. Und ein paar Punks und natürlich Hausbesetzer. Traute mich kaum aus meinem Auto heraus. Machte ein Bild mit meiner 10 Millionen Pixel Digitalkamera vom SO36 und rannte sofort wieder zu meinem Auto und trieb meine Pferde zum Galopp an. Nur weg hier, dachte ich. 10 Minuten später standen Pferde und ich am Checkpoint Charlie. Die Pferde schnaubten und schwitzten. Schaute in die Mündung eines Steinschloß-Karabiner. „Mache dass du weg kommst“ brüllte der Grenzbeamte, „Oder hast du Papiere von unserem König?“

2005 – Mail von Frank/vinyl on demand: “Hi Starfotograf, Wire will dein Bild veröffentlichen.“ So geschah es. Bekam dafür 60 Englische Pfund.



Rainer

Blau, Blau blüht der Enzian



„Macht 6,- DM“ meinte Norbert Hähnel/Scheißladen/der wahre Heino und ich nahm die Cassette der Einstürzende Neubauten mit.



Die Freundin von Norbert füllte den Bafög Bogen weiter aus.

Strahlendes Sommerwetter 1982 in der Großbeerenstraße/Berlin Kreuzberg.
Ein paar Monate später stand ich in einem Konstruktionsbüro. Meine erste Stelle als Ingenieur.

Rainer

One of the earliest and rarest Neubauten albums, Stahlmusik was recorded live-to-tape in a pillar of the Stadtautobahn Bridge in West Berlin on June 1, 1980, and was released on cassette in October via Blixa Bargeld's "Eisengrau" shop,
--
1st. Original Edition with Steel Sheet, Insert, Limited Edition of 20 Copies, Steel Sheet is taken from the Ground Floor of the Eisengrau Store