Montag, Oktober 24, 2011

Das hat sich mal wieder gelohnt

Ist bei Lidl immer zu lesen. Das gleiche dachte ich mir, als ich eine Rinderwade mit 2€ statt 4€ bezahlte. Ablaufdatum heute.
Feinstes Muskelfleisch. Etwas durchwachsen mit Biss.

Für so ein Fleisch lasse ich jeden mageren und damit gerne trockenen und faden Tafelspitz stehen.

Fett ist nun mal Geschmacksträger.

Kein weißer Suser mehr bei Edeka. Nur noch mickrige 6 Flaschen roten.

Die Rezepte und Küchentipps im Internet sind oft grausig. Da schneidet einer Zwiebeln mit einem winzigen Messer und zwar derartig, dass ich mich frage, ob er seine Fingerchen wirklich behalten will.
Oder da schüttet jemand bestes Olivenöl in das Nudelwasser. Das ist eine TODSÜNDE. Wer das macht, darf sich nicht wundern wenn die Soße nicht an den Nudeln kleben bleibt.
Auch Abschrecken mit kaltem Wasser, meine Mutter machte all diesen Blödsinn auch, der gekochten Nudeln ist Quatsch.
Was auch oft zu sehen ist. Nudeln in einem winzigem Kochtopf kochen. Nudeln wollen schwimmen. Brauchen also viel Wasser. An der falschen Ecke der Versuch, Geld oder Zeit zu sparen.
Und natürlich, Nudeln in das kochende Wasser werfen.

Hier als Abschreckung:



So ist es richtig, finde ich. Die/Der geneigte Leser/in beachte den öllosen Wassertopf.











Rainer

Kein Suser mehr

Bodensee 4: Wein from matchframe on Vimeo.



„Die Trauben sind abgeerntet“ meine die Dame in der Getränkehandlung und lächelte mich milde an. „Vielleicht hat Edeka noch etwas“ meinte ich bissig. Und dachte, zudem ist Edeka billiger als du.
Zudem dürfte es jetzt deutscher Suser geben, da hier die Traubenernte später ist als in Italien. Aber Suser vom Bodensee gibt es nicht gerade in Unmengen. Und wenn die Ernte schlecht war, gibt es gar keinen.

Ich pflanze:



0,79€ bei Schlecker pro Stück. Bevor der Boden durchgefroren ist.

Rainer