Donnerstag, September 08, 2011

Stangenbohnen

Stangenbohnen sind bis zu drei Meter hohe Rankenpflanzen und bevorzugen einen sonnigen, warmen aber windgeschützten Platz. Diese Pflanzen sind anspruchsvoll und vertragen weder anhaltende Trockenheit noch dauerhafte Nässe. Zudem sollte der Boden, auf dem sie wachsen sollen, tiefgründig und humusreich sein. Vor die Aussaat der Stangenbohnen wurde die Arbeit gesetzt. Hier darf sich der Handwerker voll ausleben und ein Stangengerüst aus Holz oder Metall als Rankhilfe basteln. Für welches Material man sich dabei entscheidet, ist dem Hobbygärtner selbst überlassen. Wer diese Rankhilfe nicht selbst basteln möchte, kann sie natürlich auch im Baumarkt erwerben
--
Lieblingsgartenpflanze meiner Oma. Das ist die, welche zwei Töchter groß gezogen hat un d die zwei Weltkriege überlebte und nie gehungert hat.

Bei mir im Dorf entdeckt. Das rosa Haus steht seid 1934 unter Denkmalschutz.

Rainer



Frühherbstmorgen

Und Donnerstag schon wieder. Markttag in der kleinen Bodenseegemeinde in der ich lebe.

Rainer