Dienstag, September 06, 2011

Glockengeläut

Und wieder läuten Glocken der kleinen,schmucken Kirche mit Zwiebelturm der kleinen Bodenseegemeinde in der ich wohne einen besinnlichen Abend im Herbst ein. Ein Flugzeug schnurrt am Himmel, wohl Richtung Friedrichshafen
.
Abendbrot. Ein viel zu teurer Wurstsalat + billigsten Rotwein. Tetrapack um 1,40@ der Liter bei Netto gekauft. Irgendwie muss ich ja meine Tonträger finanzieren

Zeit um Blues zu hören
--
Mir liegt eine CD vor, auf der ein Ornithologe Turmschwalbentöne mit einer Bandmaschine extrem verlangsamt abspielt. Es entstehen aus dem schnellen Gezwitscher, das für unsere Ohren zu schnell ist, wunderschöne pentatonische Melodienfolgen. Wie sie auch auf der Gitarre von Son House hervorklingen, einem Musiker, den der Filmregisseur Martin Scorsese während seiner Blues-Recherchen wieder ausgegraben hat. Son House war ein wunderbarer Blueser der 20er-60er. Seine Musik kann das Wohnzimmer in eine gefühlte Blockhütte, den Balkon in eine Veranda mit Rocking Chair verwandeln. Die Klage der Welt klingt aus seinen Liedern.
Der Sound ist auf einigen wenigen Tracks extrem verrauscht-verknistert und erinnert an Edisonwalzen oder verkratzte frühe Schellacks.
--

Rainer



Echo aus Rußland







Das Echogerät aus Rußland ist im Gegensatz seiner Kollegen die ich noch so habe schamlos groß. Ich als Ingenieur fand das sehr seltsam. Also mal aufgeschraubt. Und siehe. In dem Kasten ist vor allem Luft. Gut, in Sachen Wärmeentwicklung hat der Konstrukteur dieses Kasten auf die allersicherste Seite gebaut. Wer weiß, vielleicht werden rußische elektronische Bauelement auch einfach heißer als die von der anderen Welt.

Rainer

Gummitwist

Rasenmähertag war bei mir letzte Woche.

Heute bei meiner Tante. Dafür hat sie ihren Hausfreund.
Er: "Das Benzin darf nicht zu lange im Kanister bleiben sonst wird es schlecht." höre ich und kann nur staunen.
Sie: "Ich rächere jetzt das Gras zusammen und werfe es in den Kübel. Übermorgen ist Abfuhr."

Also, ich lasse das Gras im dritten Jahr einfach liegen. Es verschwindet von selber.

Das erste Jahr wollte meine Mutter voller Zorn das ganze hiesige Anwesen verkaufen und in das Altersheim, weil ich das geschnittene Gras liegen gelassen habe.

Rainer

Bald Oktoberfest.

Fotos von heute:





Sonne