Donnerstag, Juli 28, 2011

Hendrix Gitarre



Er setzte den unerwünschten Effekt des Feedbacks, bei dem sich eine Rückkopplung zwischen Gitarre und Verstärker zu einem schrillen Pfeifen aufschaukelt.
--
Die BBC Techniker entschuldigten sich ca. 1967 bei Jimi Hendrix, dass sie die Rückkopplungen nicht weg bekamen.

Die bemalte Hendrix Gitarre die er auf dem Montery Pop Festival verbrannte kann man als Neuauflage sich wieder besorgen
--



Art.Nr.: #0009697 Hersteller: Fender
€ 9.950,
Produktbeschreibung
Fender Custom Shop Jimi Hendrix Monterey Pop Startocaster
Verkauf im Kundenauftrag, ohne MwSt. Ausweis
Services
3 Jahre kostenloser Einstellservice
---

Auch wenn es eine Signatur Gitarre ist. Finde, der Preis ist reichlich unverschämt und traute meinen Augen nicht als ich das sah:

--
Traditional RED/WHITE Monterey Strat
Options: Complete Guitar with Lefty Neck & Vint. Style Tuners
-$490,00 USD (entspricht -€352,74 EUR)
--

Ist halt nicht von Fender gebaut, aber sieht genauso aus. Und für das Geld bekommt man in der Regel auch ein anständiges Instrument. Könnte mir vorstellen der kauft billig in China ein, bemalt das Ding und das war es

Rainer



Auf der Bühne an die drei nagelneue Marshall 100 Watt Verstärker. Ursprünglich entwickelt für Pete Townsend von den Who.

Pete:"Meine Verstärker müssen so laut sein dass ich keinen Schwätzer am Bühnenrand mehr höre"