Sonntag, Juli 10, 2011

Sonntagabend

Das war also das hiesige Dorffest. Am Abend waren dann die jüngere Generation da. Mütter + Kinder,ohne Vater, der wohl lieber Fußball mit seinen Kumpels guckte und Damenhintern im TV betrachtete.

Na ja, sonst schauen die Frauen TV wenn die Männer Fußball spielen.

Und ich fahre morgen wieder mal zum Zoll und sehe jetzt schon die Beamten lachen und sagen:

"Meine Güte Rainer. Was für ein Blödsinn hast du diesmal in New York gekauft? Im "Smallest, best shop for Vintage amps and guitars"

Das dumme ist. Die haben wirklich gute Sachen. Im Gegensatz zu einem Laden in LA, wo man schon auf den Bildern sieht, dass die elektrischen Leitungen völlig zerbröselt sind und auch alles andere schon beim Anschauen zerfällt.

Rainer



Sturm

Mitesser


Dorffest

Trotz meines hohen Alter senkte ich den Altersdurchschnitt der Anwesenden drastisch.

Wenn man von den Musiker absieht, die wohl alle um die 30 oder deutlich jünger waren.

Verstärkeranlagen ... nach wie vor die gute deutsche Wertarbeit von Dynacord. Habe solche Dinger bei mir auch herum stehen, mag sie aber nicht besonders da sie vor allem nur laut sind und das war es auch.
Dass man so etwas genau bei Blasmusik braucht ist eigentlich klar. Der Verstärker soll den Klang einer Trompete nicht verfärben.

Bei einer E-Gitarre ist das etwas anderes. Die soll ja in der Regel schmutzig klingen.

Gibt auch Ausnahmen. Mein grüner Herzschlag Verstärker, nagelneu, ist völlig clean.

Hat den großen Vorteil, dass angeschlossene Echogerät ihre Stärken zeigen und der Verstärker sich in den Ton nicht auch noch einmischt.

Rainer



The day after









Sonntag

Dorffest geht weiter

Rainer

Frisch geduscht