Mittwoch, Juni 29, 2011

Echo/Hall/ Geräte

das sind sie also, die zwei Echo/Hall/ Geräte aus Japan und USA.
Eigentlich zu teuer, dachte ich mir, da hast du etwas geschlafen.

Für fast das gleiche Geld bekommt auch ein modernes Analoggerät.

Und hier zahlt man viel Geld nur weil es Vintage ist und aus den 60ger bzw. 70ger Jahre kommt.

Beim Testen dann die Enttäuschung. Hört sich billig und dürftig an. Beim zweiten Mal Anhören dieser "Aha" Effekt.

Es klingt genau so wie man es tausend mal gehört hat von Musik aus jenen Jahren und das können moderen Geräte halt in der Art nicht machen.

Und darum der relativ hohe Preis

Rainer



Japan - USA

Wieder einmal zum Zoll. Netterweise war nicht nur das Echogerät aus Japan da sondern auch auch das Echogerät aus der USA.

Eine Fahrt gespart. Ist jedesmal eine zeitaufwendige Ochsentour.

Auf dem Rückweg hatte ich nicht die Geduld 25 Minuten auf den Bus zu warten und maschierte durch eine typische Bodensee Obstplantage.

Bis zu einem hohen Zaun. Mit Stacheldraht.

Kletterte mit meinem Rollwägelchen darüber, plumste auf den Boden.
Gebrochen ist nichts. Aber die linken Rippen tun ganz schön weh und schmerzen sehr beim Husten

Rainer