Sonntag, Juni 05, 2011

Dschungelcamp



schläfrig

Apfelbaum



vor zwei Jahren eingepflanzt trägt jetzt die ersten Früchte

Rainer

Blick in Garten



Hummeln






Maultaschen mit Ei und Zwiebeln geröstet
Maultaschen mit Ei und Zwiebeln geröstet
Maultaschen mit Ei und Zwiebeln geröstet
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung Fertigprodukt: 35 Minuten oder Zubereitung: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Geröstete Maultaschen ist ein im ganzen Schwabenland und darüber hinaus ein sehr beliebtes Gericht. Einerseits stellt dieses Gericht eine optimale Resteverwertung dar und andererseits gelingt dieses Rezept auch mit Fertigprodukten aus dem Handel. Wichtig ist es, die Maultaschen ganz langsam braten zu lassen, da sie sonst sehr schnell trocken werden und dies wäre sehr, sehr schade. Übrigens eignen sich Maultaschen hervorragend als Gericht während der Fastenzeit, da der liebe Gott im Himmel das Fleisch nicht sehen und damit nicht erahnen kann.
[Bearbeiten] Zutaten

1 Portion fertig gegarte Grundrezept Maultaschen oder ein Fertigprodukt
1–3 Zwiebeln
2 l Rinderbrühe, Gemüsebrühe oder Würfelbrühe (für ein Fertigprodukt)
4 Eier
11∕2 EL Butter oder Margarine
frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Four Dreams of China





Eintrittskarten bestellt
Hotel gebucht
Fahrkarten bestellt

Rainer

---
Welturaufführung als Konzertzyklus


La Monte Young Marian Zazeela

The Melodic Version (1984)
of
The Four Dreams of China (1962)
in
Dream Light


Freitag, 15. Juli, 20 Uhr
Samstag, 16. Juli, 15 Uhr
Samstag, 16. Juli, 20 Uhr
Sonntag, 17. Juli, 11 Uhr


2011 präsentiert Kunst im Regenbogenstadl Polling als Höhepunkt den vollständigen, vier Konzerte umfassenden Zyklus The Four Dreams of China in Dream Light auf 3 Tage verteilt. Einzelne “Dreams” wurden vielfach gespielt, die Präsentation aller vier “Dreams” ist eine Welturaufführung. Zusammen mit der permanent gezeigten Installation Dream House mit The Well-Tuned Piano in the Magenta Lights und Raga Sundara in Dream Light bietet Kunst im Regenbogenstadl Polling somit die einzigartige Möglichkeit, die weltweit umfassendste Präsentation der Arbeiten dieser beiden richtungsweisenden Künstler in diesem Jahr zu zeigen.

The Four Dreams of China entstanden im Jahr 1962, als frühes Meisterwerk des damals gerade 27-jährigen Komponisten. In den nachfolgenden Jahrzehnten wurden einzelne der vier Dreams in unterschiedlichen Fassungen aufgeführt, u. a. in der Carnegie Hall, im Barbican Centre in London, im Kennedy Center in Washington, auf dem Inventionen Festival in Berlin und beim NDR in Hamburg. Drei der vier Dreams wurden auch schon einzeln im Regenbogenstadl Polling präsentiert, darunter im Jahr 2008 die Uraufführung des First Dream of the High Tension Line Stepdown Transformer from The Four Dreams of China. Bislang waren jedoch noch nie alle vier Dreams als Zyklus zu erleben: Auf diese Weise können die Zuhörer die außergewöhnlichen Transformationen von einem Dream zum nächsten wahrnehmen, wie La Monte Young dies ursprünglich beabsichtigte.

Die Konzerte finden in eigens darauf abgestimmten Lichtumgebung von Marian Zazeela statt. Den Zuhörern ist die Gelegenheit gegeben, das gemeinsame Kunstwerk eines der bemerkenswertesten Künstlerpaare der Geschichte absolut authentisch zu erleben, wie 2009 im Guggenheim Museen oder früher in der Dia Art Fundation in New York.

Die Konzerte werden aufgeführt und geleitet vom Cellisten Charles Curtis, der seit annähernd 25 Jahren führend in der Interpretation der Werke von Young und Zazeela ist und damit schon in zahlreichen Städten Europas und Amerikas zu Gast war. Die Four Dreams of China spielt er mit La Monte Youngs Theatre of Eternal Music String Ensemble dessen Mitglieder Solocellisten des NDR Sinfonieorchesters in Hamburg und der Staatsoper Hannover sind. Die künstlerische Leitung liegt bei La Monte Young und Marian Zazeela.



---



Ich war heute mit meiner Hausmeisterin einkaufen. Die Schnepfen schnell bei den Rentnern geparkt und ab ins Center. Wir waren in gefühlt ca. 5000 Geschäften, ich habe Blasen an den Füßen vom ständigen Sprint zwischen Umkleide und Klamottenständer. Auch zwischenzeitlich in die Umkleide reingereichte Kittelschürzen wirkten nur zeitweilig und auch nur bei mir belustigend. Auch mein Vorschlag: … und die rote Hose hier? … wurde mit einem knappen: … habch schon … beantwortet. Gut, ich konnte ja nicht wissen, dass es um eine Sammelleidenschaft ging und grün das neue blau ist. Auch meine Überlegungen, was aus den übrig bleibenden Teilen der unteren Hosenbeine noch alles hergestellt werden könnte, fanden nicht wirklich Anklang. Nachdem zum wiederholten Male der Satz fiel: … Mist 40 zu klein, 42 zu groß … meinte ich nur: … mehr essen oder hungern … aber auch das schien nicht der Brüller des Tages gewesen zu sein. Aus Frust hat sie dann alle 3 Miederwaren der 85E aufgekauft und damit das kleine Schildchen auf der Kleiderstange endgültig arbeitslos gemacht. Nun ja, der Mensch ist geduldig und leidensfähig und zum Ende hin sah ich dann doch wie ein Christbaum aus. Aber ich bin stolz auf mich, dass ich nicht wieder ein oder zwei der Einkaufstüten irgendwo habe stehen lassen. Die Schnepfen auch wieder eingesammelt und nun ist langsam hier WIRKLICH Ruhe.

… kann ich mich noch ein bischen mit meinem neuen Handy beschäftigen.

---
Männer *augenroll*
---

Rainer#

smoke on the water



Gestern Abend am Rheinufer in Konstanz. Deep Purple. *würg*



Rainer#