Freitag, Mai 20, 2011

Ina Deter – tja das Leben



Ina Deter (* 14. Januar 1947 in Berlin) ist eine deutsche Musikerin und Liedermacherin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihr Lied Neue Männer braucht das Land.

Mit 11 Jahren begann Ina Deter, das Gitarrespielen zu erlernen. Ihre erste Band, Lucky Girls, gründete sie im Alter von 14 Jahren. Mit 22 Jahren ging sie 1969 von Berlin nach Köln. Deter ist gelernte Grafikerin und arbeitete in einer Werbeagentur.

Deter veröffentlichte 1974 ihre erste Single mit dem Song Ich habe abgetrieben. Der Titel ist ein Tondokument des ersten von Deter selbst geschriebenen Liedes. Dieser Titel ist geprägt von den Frauenbewegungen der 68er-Generation und Deters Engagement in Frauengruppen.

1976 nahm sie an der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest mit dem gleichfalls selbst geschriebenen Titel Wenn du so bist wie dein Lachen teil und erreichte Platz 11. Weil aber der Sieger disqualifiziert wurde (Tony Marshall), erklärte man die zweitplatzierten Les Humphries Singers nachträglich zum Sieger.[1] Ina Deter rutschte also auf Platz 10 nach.[2] Mit dem Platz 10 des Wettbewerbs erhielt Deter ihren ersten Plattenvertrag. 1977 erschien ihre erste LP Ich sollte eigentlich ein Junge werden.



08-15