Freitag, März 04, 2011

Sebastian


Knusperkeks





Sonne


Phil 'Oakey






„Wie jedermann weiß, ist Phil 'Oakey ein unerträglicher Popanz. Ein strohdummer Schönling, ein schwächlicher Poseur. Seine Arroganz gegenüber Untergebenen und sein Speichellecken bei Gönnern sind sprichwörtlich, außerdem ist er seit Ewigkeiten der „Schlechtfrisierteste Mann des Jahres". Genau gesagt,, ist der Mann ein Greuel, das iMan nur angeekelt erwähnt, ebenso wie die anderen fragwürdigen Gestalten der „Human League". Seit geraumer Zeit lebe ich in einem sonderbaren Zustand der Schwäche. Phil Oakey ist nämlich mein neuestes Idol.

Oakey ist eine der verbautesten Figuren, die ich kenne. Sogar sein

Schwanz,

der sich im brutal engen Beinkleid abzeichnet, scheint an völlig unorthodoxer Stelle zu hängen, obwohl letzteres natürlich ein Fehler des Maskenbildners sein kann. Er ist echt nicht schön, und es ist infam, ihn durch diese Behauptung herabzusetzen. Er hat das, was ihn verdammt besser macht. Wenn er dir nämlich sagt, er ist schön, dann frißt du das, und wenn er dich fragt, wie seh ich aus, dann sagst du schön, und wenn's dir quer im Hals stecken bleibt.“

Clara Drechsler – SPEX März/April 1982


Habe mir sagen lassen, dass man immer die Quelle des Textes angeben soll ;)

Rainer