Donnerstag, März 03, 2011

SPEX – 08/82 Xaõ Seffcheque nackt.






Xaõ Seffcheque wurde in Graz/Österreich geboren. Im November 1977 übersiedelte er nach Düsseldorf und trat Ende der 70er Jahre als Autor für das Musikmagazin Sounds und die vom Rowohlt-Verlag veröffentlichte Buchreihe Rock-Session in Erscheinung, wo er humorvoll über die aufkeimende Punk- und New Wave-Bewegung in Deutschland berichtete

Bereits in den 80er Jahren begann Seffcheque, Drehbücher zu schreiben und Filme zu produzieren. Nach dem Fernsehfilm Lastwagenkrieg von 1982 und einigen Kurzfilmen war er 1991 maßgeblich am Drehbuch zu der Komödie Manta – Der Film beteiligt. 1993 folgte der Jugendfilm Einfach nur Liebe, 1996 der Experimentalfilm Mit meinen Augen, 2000 der Spionagethriller Spur meiner Tochter. 2004 und 2007 wurden die Drehbücher Helden für einen Tag und Die Kleinen und die Bösen für den Deutschen Filmpreis vorgeschlagen.

Grüße aus Indien



Schmutziger Dunschtig

Guten Morgen

Da war son richtig schönes Frisches Brot mit knackiger Kruste. Ich hab mir gleich den ganzen Laib geschnappt und oberdrauf ne richtig schöne Schicht Knoficreme aufgepineselt. Dann wollte ich mit den Fingern die Kruste abpopeln und auf die freigelegte Fläche wieder die Creme draufpappen. u.s.w. Aber wie ich gerde das erste Stück in den Suppenschacht einwerfen wollte, fing der blöde Wecker an rumzutönen. Das Leben kann so grausam sein

Gix


(um sieben Uhr – schmutziger Dunschtig 2011)





Hey Dirk Scheuring,
ich habe mich ziemlich über Deinen Artikel über das Kajagoogoo Konzert geärgert (um nicht zu sagen: er war wohl das letzte!). Dabei meine ich nicht das, was Du schreibst, sondern wie Du es schreibst, Arroganz ist wohl nichts dagegen!! Du bist wohl mit 17 oder 18 auf die Welt gekommen, perfekt und cool!, und nie 11, 12, 13 oder 14 gewesen, oder? Ich kann es nun mal nicht ab, wenn sich irgendwelche super-coole Typen über harmlose, neckische Gefühle und Teenies lustigmachen! (Bist Du mit Deiner ersten Freundin gleich ins Bett gesprungen?) Du tust mir echt leid, wenn Du niemals jemanden angehimmelt hast.
Ganz abgesehen von den o. g. Kritikpunkten: ich bin absolut kein Kajagoogoo-Fan (ganz im Gegenteil)! Deswegen kann ich einer gewissen Schadenfreude nicht enthalten, daß die Kajagoogoo-Typen nicht ganz zufrieden sind mit ihrem Publikum. Ciao, kritisiert demnächst mit etwas mehr Stil,

Hexe aus ...

(Leserbrief . Spex 9-83)


Kajagoogoo - Vh1 Bands Reunited 2004
Hochgeladen von matricule1967. - Sieh die neuesten vorgestellten Musikvideos.