Sonntag, Januar 30, 2011

Come All You Gallant Fishermen...

komisch. Stelle gerade fest dass Blogs am Wochenende weniger gelesen werden, bzw. ich hier den ersten nutzlosen Post schreibe.
War den ganzen Tag bei der M. im Atelier und meine "Freundin" D. hat bei sich zu Hause das ganze Wochenende verschlafen.
Ach, aß vorhin Penne Wodka und schaute verträumt auf den Bodensee in der Nacht. War ein gutes Wochenende. Am Freitag gab es Sex.

Rainer






Come All You Gallant Fishermen...

Come All You Gallant Fishermen.mp3 by rainerwera

Jugendliga gegen Sexualität





Julia

Während Winston ruhelos, fatalistisch und um die Gesellschaft als Ganzes besorgt ist, ist Julia gefühlsbetont, pragmatisch, darauf bedacht, den Augenblick zu genießen und das Beste aus ihrem Leben herauszuholen. Sie hasst die Partei, weil diese versucht, ihr persönliches Glück zu zerstören, um sie fest für die Gemeinschaft zu verplanen. Julias Rebellion gegen die Partei ist daher viel persönlicher. Während Winston versucht, der Bruderschaft beizutreten und sich mit dem abstrakten Manifest ihres Gründers, Emmanuel Goldstein, befasst, möchte Julia Sex haben, ihre Beziehung zu Winston ausleben und Pläne für eine gemeinsame Zukunft schmieden. Sie ist nicht wie Winston überzeugt, dass die Gedankenpolizei sie erwischen wird, und ist daher viel mehr darauf bedacht, ihre Kollegen, Nachbarn und die Gedankenpolizei zu täuschen. Daher engagiert sie sich bei der

Jugendliga gegen Sexualität

(in neueren deutschen Ausgaben: Junioren-Anti-Sex-Liga genannt), eifert am heftigsten bei der Zwei-Minuten-Hass-Sendung und besucht zusammen mit Winston erstaunlich viele Demonstrationen. „Es zahle sich aus, sagt sie, es diene zur Tarnung. Wenn man die Regeln im Kleinen einhalte, könne man sie im Großen übertreten.” (Teil 2, Kapitel 3) Julia behauptet, sie habe zahlreiche Affären mit Parteimitgliedern gehabt. Obwohl der Leser nicht erfährt, ob sie dies nur auf Winstons Wunsch behauptet oder es wirklich den Tatsachen entspricht, zeigt es doch deutlich, dass sie nicht gewillt ist, sich von der Partei ihre Lust nehmen zu lassen.
---

Die Band die ich dann gründete, gab es nur in meinem Kopf.

Rainer





Natur