Samstag, Januar 22, 2011

Gretsch


Bored Teenagers - Wasted life

WV75.Song.From.The.Past.EDIT.mp3 by rainerwera

Die Nichte, die wegen Klebstoff mit 24 Jahren umkam, von meinem ExArbeitskollegen Z. wurde heute als Urne im Friedwald Heiligenberg begraben.

rainer






Der FriedWald Heiligenberg liegt direkt hinter der kleinen evangelischen Johanneskirche und ist vom Ortszentrum und Schloss Heiligenberg in wenigen Minuten erreichbar. Auf kleinen Pfaden erschließt sich dem Wanderer eine üppige Waldvegetation, die von der Fruchtbarkeit des Bodens zeugt. Neben der Buche gedeiht mit der Esche das Edellaubholz sehr gut. Hochaufragende Douglasien zeigen, zu welch beeindruckendem Wuchs dieser vor mehr als 100 Jahren aus Nordamerika eingeführte Baum im milden Bodenseeklima fähig ist.

Der gesamte Waldbereich ist eben bis leicht geneigt und dank gepflegter Waldwege problemlos auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Geschichtlich interessierte Wanderer durchmessen den Amalienhain in Richtung Hohenstein und gelangen zur Stammburg Altheiligenberg, einer Ruine, die von der strategischen Bedeutung des Gebiets in der Historie zeugt.

Dass Baumbestattungen am Bodensee beinahe schon ein wenig Tradition haben, stellte sich bei der Eröffnung heraus. Denn die Einrichtung des FriedWaldes Heiligenberg wäre ohne den seinerzeit ungewöhnlichen Wunsch eines Vorfahren, statt in der Familiengruft lieber unter einer imposanten Eiche beigesetzt zu werden, womöglich nie realisiert worden, so S. D. Christian zu Fürstenberg bei der Eröffnung. Was zu Großvaters Zeiten noch ein wenig spleenig schien, ist nunmehr bundesweit - und vor allem am Bodensee - möglich