Sonntag, Januar 09, 2011

Luciano Pavarotti Mamma, son tanto felice







Claude Landsman „der Patagonische Hase“



... treffen sie in Auschwitz ein: Sie sterben vor Hunger, vor Durst, kaum stehen sie auf der Rampe, werden sie «selektiert», man entreißt sie ihren Familien, man rasiert ihnen die Köpfe, man tätowiert sie, man peitscht sie aus, man schlägt sie nieder, man treibt sie durch die schütteren Birkenwälder von Birkenau unter den Hieben und unter den Bissen der Polizeihunde zu den Zäunen des Krematoriums V oder des Bauernhauses. Und plötzlich - kann man sich jemals auf einen derartigen Anblick vorbereiten? - sehen sie alles: die Massengräber, das Toben der Flammen, die Kaskade ineinander verhedderter, blau angelaufener Leichen, die aus den Toren der auf einen Schlag geöffneten Gaskammern quillt, ineinander verstrickte Leichname, die sie entknoten müssen, wobei sie die zerquetschten, entstellten Gesichter ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester, ihres Bruders erkennen, die mit ihnen vor wenigen Stunden hier ausgeladen wurden. Das war der erste Schock. Die Juden von den sonnigen Küsten des Ionischen Meers, sanfte Juden, zarte Juden wie Albert Cohen, ertrugen das nicht: Mit geöffneten Armen warfen sie sich, wie Taucher, in die Feuersglut. Die anderen aber (ich meine jene, die nicht gesprungen waren) erfüllten zwei Monate später ihre monotone Aufgabe: Ausgerüstet mit schweren Birkenscheiten, zerstampften sie auf einer Betonfläche die Oberschenkelknochen, die Schienbeine, die härtesten Knochen, die das Feuer nicht zur Gänze verzehrt hatte; sie taten es und sangen den ganzen Tag unter dem weißen Himmel von Auschwitz «Mamma, son tanto felice»* - aber es ist Salmen Lewenthal, dieser bewunderungswürdige Froissart des Sonderkommandos, der in seiner großen Handschrift die obszöne Frage am besten beantwortet hat: «Und die Wahrheit», schrieb er, «ist die, dass man um jeden Preis - leben möchte, man zu leben ...


* ,

Live

Gibt es nur hier bzw. vollständig von mir auf Anfrage.

Rainer

Live – Uni Konstanz

11.12.1980

Krach
Drei Wildschweine

Track112.mp3 by rainerwera

Track221.mp3 by rainerwera

Track220.mp3 by rainerwera

Track114.mp3 by rainerwera


16.06.1980

Live – Singen Scheffelhalle


08-15




Track007.mp3 by rainerwera

Berlin 1982 - SO36