Freitag, Dezember 31, 2010

TG

Boney M - Daddy Cool



Der Popstar und Tänzer der Band Boney M., Bobby Farrell, ist tot. Nach Angaben seines Agenten John Seine starb der 61-Jährige gestern im russischen St. Petersburg, wo er Auftritte absolviert hatte. "Er wurde tot in seinem Bett aufgefunden", sagte Seine, der sich im niederländischen Heemstede aufhielt. "Die Todesursache ist nicht bekannt." Boney M. landete in den 70er- und 80er-Jahren etliche Hits, darunter "Daddy Cool" und "Ma Baker". Hinter der Disco-Gruppe stand der deutsche Musikproduzent Frank Farian, dessen Stimme auch auf den Platten zu hören war. Bobby Farrell trug vor allem mit seinen ziemlich kühnen Tanzeinlagen zum Erfolg der Band bei.

Neujahr mit Frieder Butzmann



http://www.friederbutzmann.de/neujahr.html